> Zurück

Mission Titelverteidigung

Juniorinnen U23 1 - Morand Michelle 18.12.2018

Gestern Montag spielten wir in Thun das Halbfinale des Kantonalcups. Unser Gegner kannten wir nicht, da es das U23 2 Team war, welches uns gegenüberstand. Wir wollten sie aber keinesfalls unterschätzen und fokussierten uns auf unser Spiel. Unsere Mission Titelverteidigung und ein reines Thun-Finale (denn die U23 1 hat sich bereits im anderen Halbfinale gegen Uettlgen duechgesetzt) zu verhindern konnte losgehen.

Ein konzentrierter Start ist uns aber wie schon oft ein wenig misslungen. Uns fielen viele Bälle vor die Füsse und wir konnten im Angriff nur selten Kraftvoll punkten, da wir vorher bereits zu unpräzise spielten. Doch mit einigen Inputs von Corina und lauter Unterstützung auf der Ersatzbank gewannen wir diesen ersten Durchgang.

Mit wenig Änderungen in der Aufstellung begannen wir den zweiten Satz. Da wollte so einiges nicht mehr richtig laufen. Wir waren schlicht in allen Ballberührungen zu ungenau. So brauchte ein paar Wechsel, damit der Vorsprung von Thun wieder wettgemacht werden konnte. Mit viel Druck am Service zum Schluss des Satzes  brachten wir ihr doch noch auf unsere Seite. Super Luu!

Der dritte Satz glich dann am ehesten unserem normalen Spiel. Es zeichneten sich jedoch immer noch die Spuren eines Heimsamstages, an dem fast alle zwei Matches hatten, in unserem Spiel und der Spritzigkeit ab. Doch Thun schenkte uns einiges mit ihren Fehlern. So stand es nach etwa einer Stunde Spielzeit 0:3 und wir stehen nach dem letzten Jahr erneut im Finale und dürfen unseren Titel verteidigen.

Etappa!

 

VBC Thun U23 2 - VBC Münchenbuchsee 0:3 (17:25, 23:25, 19:25)