> Zurück

Emotionales Spiel im fünften Satz gewonnen

Damen 2, Hadorn Corina 13.10.2020

Unser zweites Heimspiel spielten wir am Samstag gegen das Team aus Gerlafingen.
Den ersten Satz starteten wir leider nicht wie gewünscht. Schnell waren wir etwas im Rückstand.
Beni musste bei 4:9 und 7:14 ein Timeout nehmen. Wir kamen trotzdem nie so richtig auf Touren und verloren diesen Satz klar mit 17:25.

Für den zweiten Satz nahmen wir uns viel vor. Schon bald konnten wir uns etwas absetzen und die Gegnerinnen mit clever gespielten Finten, guten Services, präzisen Angriffen und auch einigen spektakulären Blocks unter Druck setzen. Dieser Satz ging mit 25:17 an uns.

Im dritten Satz konnte sich kein Team so richtig absetzen, bis Gerlafingen am Schluss nochmal den Turbo zündete und wir den Satz abgeben mussten. (22:25)

Nun galt es definitiv für uns, uns zusammen zu reissen, und noch die letzten zwei Sätze für uns zu entscheiden. Mit einer Serviceserie von Vivi konnten wir uns entscheidend absetzen. Die Stimmung auf unserer Seite war super. Auf dem Feld und auch Draussen wurden alle Punkte gefeiert und tatkräftig angefeuert. Wir gewannen den Satz und zwangen Gerlafingen in die Entscheidungsrunde. (25:16)

Im fünften Satz wurde klar, dass wir uns nichts schenken wollen. Das gegnerische Team kassierte eine gelbe Karte Mitte Satz. Wir konnten das Momentum auf unserer Seite behalten und den Match für uns entscheiden. Ein etwas kurioses Ende hatte dieses Spiel dann noch als beim Stand von 14:7 die Gegnerinnen  eine rote Karte erhielten und wir so das Spiel mit 15:7 gewannen.

Merci allen, die in die Halle gekommen sind und mit uns mitgefiebert und geklatscht haben!

Wir freuen uns, wenn ihr uns am Samstag, 17.10.2020 am ersten Heimspielsamstag dieser Saison, um 13.00 gegen Grenchen unterstützen kommt!

HA-XI

VBC Münchenbuchsee - VBC Gerlafingen (17:25, 25:17, 22:25, 25:16, 15:7)