> Zurück

Erster Sieg

Damen 1 12.10.2020

Volley Schönenwerd - VBCM 2:3 (25:23, 18:25, 12:25, 25:21, 14:16)

Das erste Spiel der Saiosn führte uns nach Schönenwerd. Bereits vor dem Spiel tauchten einige Probleme auf. Simi reiste aus Deutschland an und stand im Stau, Michelle, die sich bei einem Vorbereitungsspiel verletzte, ist noch nicht wieder einsatzfähig. Kurzerhand übernahm Sarina diese Aufgabe und wechselte auf die Liberaposition. Nächstes Problem: Liberadress. Da wir durch die kurzfristige Anpassung kein Liberadress dabei hatten, leihte uns unser Gegner Volley Schönenwerd netterweise eines aus und so konnte Sarina trotzdem in ihrer Nummer 10 spielen.

Nun zum Spiel:

Der Start in den ersten Satz fiel etwas sehr hektisch und nervös aus, was einige Fehler unsererseits zur Folge hatte. Daher gerieten wir bereits zu Beginn einige Punkte in Rückstand. Gegen Ende des Satzes beruhigte sich unser Spiel und wir holten einige Punkte auf, gaben den Satz aber trotzdem mit 23:25 aus der Hand. Fazit aus dem Startsatz: Mit insgesamt 11 direkten Angriffsfehlern hatte Schönenwerd ein einfaches Spiel.

Im zweiten Satz war die Anfangsnervosität endgültig weg und mit mehr Ruhe in unserem Spiel setzten wir Schönenwerd im Service und im Angriff unter Druck. So konnten wir uns bereits zu Beginn mit einigen Punkten Vorsprung absetzen und hielten diesen auch bis zum Schluss. Mit 25:18 gewannen wir den zweiten Satz.

Der dritte Satz gestaltete sich ähnlich. Wir erhöhten den Druck erneut und bei Schönenwerd schlichen sich vermehrt Fehler ein. Mit 25:12 ging dieser Satz diskussionslos an uns. 

Der dritte Satz ging wohl etwas gar einfach, denn im vierten fehlte liessen wir nach. Es fehlte an Konsentration und Präzision, was wiederum zu mehr Fehlern führte und Schönenwerd Auftrib brachte. Von Beginn bis zum Ende des Satzes hinkten wir einige Punkte hinterher und fanden keine Möglichkeit Schönenwerds Spiel zu durchbrechen. So mussten wir den vierten Satz und leider auch einen Punkt den Solothurnerinnen überlassen.

Der Entscheidungssatz gestaltete sich ausgeglichen. Beim Seitenwechsel lagen wir mit 8:5 vorne, allerdings gab sich Schönenwerd nicht so einfach geschlagen und so erspielten sie sich die ersten beiden Matchbälle. Wir bewahrten einen kühlen Kopf und erkämpften den Ausgleich. Nach einem Block von Christina und einem Fehler von Schönenwerd durften wir schlussendlich unseren ersten Sieg feiern.

Nächsten Samstag geht es weiter. Am ersten Buchsisamsti der Saison gibt es neben einem feinen Racclett auch gleich das Bernerduell gegen Volley Köniz. Anpfiff ist um 18:00 Uhr im Bodenacker. See you there!!

 

ZAAAAACK