> Zurück

Sieg im neuen Jahr

Juniorinnen U23 1 12.01.2020

Im ersten Spiel im neuen Jahr empfingen wir im Hofwil Regio Volley. Aufgrund von Krankheiten und verletzungsbedingten Abwesenheiten auf dem Spielfeld unterstützte uns Steffi, merci viel Mal!

Wir starteten sehr gut in das Spiel und setzten Regio von Beginn an unter Druck. Doch auch sie hatten einiges zu bieten. Sie servierten stark und und griffen präzise an. Einige spektakuläre Ballwechsel waren zu bestaunen. Als Regio dann plötzlich zum ersten Satzball kam, kratzten wir alle Bälle, Aurora servierte stark und wir konnten die Wende erzwingen und uns Umgang eins mit 27:25 sichern.

Im zweiten Satz war unsere Annahme nicht mehr konstant. Sie ermöglichten uns keinen guten Spielaufbau, sodass wir auch im Angriff nicht punkten konnten. Der fehlende Wille in der Verteidigung liess einige dumme Bälle zu Boden gehen. So verloren wir den Satz ziemlich deutlich (14:25).

Das war genug. Aurora servierte zu Beginn des dritten Satzes bis zum 6:0 und so musste Regio früh mit Time-Outs reagieren. Sie konnten sich ein wenig fangen, doch das Polster bauten wir mit einer weiteren Serviceserie von Alena aus, sodass wir den Satz mit 25:9 klar und deutlich gewinnen konnten.

Dies war eine Reaktion! Weiter ging es auch im vierten Satz. Wir kämpften wieder, die Annahmen waren nun auch auf dieser Feldhälfte gut und unsere Angriffe gewannen an Stärke. Leider verletzte sich Alina Mitte Satz am Daumen (gute und schnelle Besserug Alina!), sodass Lya wieder auf der Aussenposition agieren durfte. Wir liessen uns den Sieg nicht mehr nehmen und beendeten den Satz mit 25:22.

Ein gutes Teamwork, ausgenommen dem Hänger im zweiten Satz, hat uns diesen Sieg gebracht. Es ist toll, dass alle Spielerinnen so flexibel sind und ungewohnte Positionen schnell einnehmen können.

Weiter geht es bereits am Montag ausswärts gegen Thun b.

Gaudi!

 

VBC Münchenbuchsee - Regio Volleyteam 3:1 (27:25, 14:25, 25:9, 25:22)